Schularztuntersuchungen

Viele Gemeinden haben zunehmend Mühe, einen Schularzt zu finden. Teufen hat bereits seit zwei Jahren keinen Schularzt mehr. Da der Schularztuntersuch eine gesetzliche Verpflichtung der Gemeinde darstellt, wird in Teufen nun eine Über-gangslösung eingeführt. Die Eltern erhalten einen Gutschein und können den Schularztuntersuch beim eigenen Haus- oder Kinderarzt durchführen lassen. Sie haben dafür ein halbes Jahr Zeit. Kinder, welche bis zum 31. Mai nicht untersucht wurden, werden von der Schule bei einem Teufner Arzt angemeldet. Die Kosten für diese Übergangslösung übernehmen der Kanton und die Gemeinde. Für die Gemeinde Teufen entstehen durch diese Übergangslösung jährliche Mehrkosten von ca. CHF 2'800.00. Die betroffenen Eltern werden direkt angeschrieben und über das genaue Vorgehen informiert.


Meldung druckenText versendenFenster schliessen